Die Geschichte zeigt, dass akustische Signale nicht nur im Militär- und Postdienst, sondern auch bei der Jagd eine wichtige Rolle spielten. Über Jahrhunderte entwickelte sich das jagdliche Signalhorn aber auch zum Konzerthorn. Musikwissenschaftliche Studien und Publikationen auf dem Gebiet der Hornmusik sind leider rar. Besondere Beachtung verdient das 1994 von unserem ehemaligen Ordensbruder, Dr. Werner K. Flachs, reich illustrierte Buch „Das Jagdhorn“. Der Verfasser war nicht nur ein passionierter Jäger, der seine Freizeit ausschliesslich im Revier verbrachte, sondern auch ein profunder Kenner des Jagdhorns. Sein Werk enthält eine Fülle von Material, säuberlich dokumentiert und gewertet, welches nicht nur Jäger sondern auch Musikhistoriker begeistert. Inspiriert von diesem bedeutsamen, musikalischen Teil unseres jagdlichen Kulturgutes gab es den Ordensbrüdern der Regionalgruppe Zürich des Ordens „Der Silberne Bruch“ den Anstoss an der im Jahr 2017 organisierten Landestagung im Kloster Kappel am Albis das Thema – vom Signal- zum Konzerthorn – in besonderer Art zu würdigen und zu erhalten. Musikalische Interpretation und wissenschaftliche Erklärung sollen einen Beitrag zur historischen Forschung auf diesem Gebiet leisten.

Konkret entwickelte sich in der Klosterkirche Kappel am Albis aus dieser, hauptsächlich unserem Ordensbruder Peter Knecht zu verdankenden Grundidee, ein faszinierendes musikhistorisches Referat von Herrn Dr. Daniel Ehrenbaum. Dieser hat hoch professionell die rele-vante Primärliteratur recherchiert und zu einem überzeugenden Manuskript redigiert. Für diese überragende akademisch-künstlerische Leistung gebührt ihm grösster Dank.

Meisterhaft interpretiert wurde die Jagdmusik durch das Jagdhorn-Ensemble unter der Leitung von Herrn Sandro Pfister. Dem Hornmeister und seinem eleganten Bläserkorps sei für den unvergesslichen, wunderbaren Auftritt in der jahrhundertealten, geschichtsträchtigen Stätte hohe Anerkennung ausgesprochen.

Nur dank beachtlicher Geduld, Engagement und vielseitiger Unterstützung der Ordensbrüder der Regionalgruppe Zürich durfte die Landestagung 2017 zum grossen Erfolg werden. Diese Publikation wird zur wertvollen und lebendigen Erinnerung des Anlasses beitragen.

Dr. Beat Meier

Regionalobmann Zürich„Der Silberne Bruch“

 

Weiterlesen

Zur Werkzeugleiste springen