HERZLICH WILLKOMMEN

 

Wir begrüssen Sie ganz herzlich auf der
Webseite des Silbernen Bruchs.

Wir freuen uns über Ihr Interesse, Ihre Anregungen
und Diskussionsbeiträge.

Wenn Sie sich für die Aktivitäten des Ordens interessieren oder bei uns mitmachen wollen, kontaktieren Sie uns über die entsprechende Landesgruppe -> Kontakte. Wir setzen uns gerne mit Ihnen in Verbindung, um Sie kennenzulernen.

Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Verweilen auf unserer Webseite!

Mit freundlichem Weidmannsheil,

Bruno Roethlisberger

 

Der Silberne Bruch – Seit 60 Jahren im Dienste der Natur und Jagd über Grenzen hinweg  :

Nach dem Zweiten Weltkrieg beginnt ein intensiver wirtschaftlicher Aufschwung in Westeuropa.
Diese positive Entwicklung geht allerdings auch zu Lasten der Umwelt.
Die natürlichen Lebensgrundlagen werden ins bisher nicht gekanntem Maße überbeansprucht.
Naturverbundene Männer aus der Schweiz, Österreich, Deutschland, Frankreich und dem Fürstentum Liechtenstein
erkennen vorzeitig die Gefahren für die natürlichen Lebensgrundlagen.
Sie schließen sich 1955 zusammen zu einer internationalen Gemeinschaft:

Es ist ein weltlicher Orden, der sich für eine über das übliche Maß hinausgehende persönliche Verpflichtung der Mitglieder verbürgt. Seitdem engagieren sich Ordensbrüder uneigennützig und eigenverantwortlich, für Beschränkung und Maßhalten im Umgang mit der Natur, für deren Schutz und nachhaltige Nutzung.
Sitz des Ordens ist das Schloss Landshut, Kanton Bern, Schweiz.

Après la deuxième guerre mondiale commence en Europe occidentale un redressement économique intense.
Cette évolution positive se fait cependant au détriment de l’environnement.
Les ressources naturelles sont sollicitées dans des conditions inconnues jusqu’alors.
Des hommes proches de la nature en Autriche, Suisse, Allemagne, France et Principauté du Liechtenstein reconnaissent avant l’heure les dangers encourus par les ressources naturelles.
Ils se regroupent en 1955 dans l’association internationale du

Depuis lors les frères de l’Ordre s’impliquent de manière désintéressée et responsable pour une limitation et une modération de l’utilisation de la nature, pour sa protection et son développement durable.
C’est un Ordre profane, qui demande à ses membres un engagement personnel hors norme.
La siège de l’Ordre est le château de Landshut , Canton de Berne, en Suisse.